Eine Kita ohne Dreirad – undenkbar

Können Sie sich eine Kita ohne ein Dreirad vorstellen? Nein – wir auch nicht. So ein Dreirad ist doch für jede Betreuungsstätte das Sahnehäubchen der Beschäftigungen. Ohne dem schafft sich garantiert die Langeweile Platz. Wer will das schon, am wenigsten die Kinder.

Die wunderbare Vielfältigkeit in der Gestaltung aller Dreiräder bringt viele Vorteile

Genau die Vielfalt bei der Gestaltung der Dreiräder macht den besonderen Reiz aus. Sie fordert von den Kindern logisches Denken. Bringt deren Fantasie zum Blühen und schafft es, ganz nebenbei den Kindern soziales Miteinander zu lehren. Und das alles ohne ihre aktive Mitwirkung. Nun kann sicher jeder verstehen, dass eine Kita ohne Dreirad einfach nicht geht. Sich bei der Auswahl zu entscheiden, kostet allerdings ein wenig Mühe. Denn all diese Variationen verlocken einfach dazu, alle anzuschaffen. Das ist für keine Kita möglich. Jeder Leiter einer Betreuungsstätte kann hier in Ruhe und größter Sorgfalt das geeignete Dreirad für seine Einrichtung auswählen.

Dreiradfahren zu dritt, Taxi spielen, sichere Dreiräder selbst für die Kleinsten

Bei dieser Auswahl die richtige Entscheidung zu treffen ist schwer. Gute Beobachtung der Kinder zeigt schnell, wohin ob der Trend beim Spiel geht. Idealerweise die Kita über ein Einzeldreirad und eines für bis zu 3 Kinder verfügen.

Schreibe einen Kommentar